Versline Unfall Test

Bei der Versicherung Ihrer Gesundheit kommt es nicht nur auf einen besonders niedrigen Preis, sondern auch auf leistungsstarke Deckung an. Die Höhe der Beiträge richten sich vor allem nach der gewählten Invaliditäts-Höhe, also dem Einmal- Geld-Betrag, den Ihnen die Versicherung nach einem Unfall zahlt. Wird zusätzlich eine langfristige Rentenzahlung vereinbart, steigt der Beitrag entsprechend.

Sie müssen sich für den entscheiden, wie hoch die Grund-Versicherungssumme sein soll. Welche Summen wie viel kosten sieht man in einem Versicherungsvergleich. Wir empfehlen für den Unfallversicherung Test die Angebote von der bekannten Allianz Versicherung oder bei einem Vergleichsportal, wie zum Beispiel Comfortplan

Wählen Sie zum Beispiel eine Invaliditätssumme von 100.000 , erhalten Sie bei einem Unfall, der Sie zu 100% gemäß Gliedertaxe dauerhaft schädigt 100.000 . Die Gliedertaxe ist der versicherungstechnische Bewertungs-Maßstab, der den einzelnen Gliedmaßen eine Prozentzahl zuweist. So kann zum Beispiel der Verlust der Sehkraft auf einem Auge mit 50% oder der Verlust eines Daumens mit 20% bewertet werden.

Zum anderen beeinflusst die Wahl des Progressionsgrads den Beitrag. Eine höhere Progression verhilft zu höheren Auszahlungen bei schweren Unfallen und ist dabei günstiger, als eine hohe Grund-Versicherungssumme. Bei 100.000 Grundsumme und 500% Progression würden Sie bei 100 % Invaliditätseinstufung 500.000 erhalten.

Eine Insassenunfallversicherung rechnet sich in der Regel nicht. Diese Versicherung bietet für einen vergleichsweise hohen Preis nur bei Unfällen während der Autofahrt Versicherungsschutz und nicht im gesamten Lebensbereich.